Allgemein,  Anti Aging,  Ernährung,  Gesundheit,  Hautpflege

Wunderwaffe Braunalge (Kelp)

Algen kennen wir eher als lästiges Phänomen, in unseren heimischen Aquarien. Als Lebensmittel sind sie uns nicht geläufig, außer vielleicht mal als Besonderheit, bei unserem Lieblingsasiaten.

Ganz anders steht es um den Stellenwert der Algen in China und Japan. Dort werden sie zu zahlreichen Gerichten gereicht und das schon seit Jahrtausenden. Besonders die Braunalge gilt als eines der gesündesten Lebensmittel der Welt. Auch verwendet sie die traditionelle Medizin bei zahlreichen Beschwerden und Symptomen.

Kelpwälder:

Die Algenwälder sind ein in Meeren auftretendes Ökosystem der gemäßigten Breiten. Einzelne Tanggewächse können eine Länge von bis zu 45 Metern erreichen und das bei einem Wachstum von ca. 50 Zentimetern am Tag und bieten unzähligen Lebewesen Lebensraum. Sind aber auch von den vielfältigen Umwelteinflüssen bedroht und gefährdet.

Wirkung:

Braunalgen stärken das Immunsystem. Der häufig beschriebene Inhaltsstoff Fucoidan wirkt stark entzündungshemmend. Salze der Alginsäure verbinden sich mit Schwermetallen, so das diese von Deinem Körper ausgeschieden werden können. Das Gleiche gilt auch für Rückstände von Pestiziden (Pflanzenschutzmitteln), auf diversen Obst und Gemüsesorten.

Andere positive Effekte sind: Linderung von Sodbrennen (durch Alginsäure, die eine Art Gelfilm bildet), als natürliche, reichhaltige Jodquelle, ist reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen (A, B1, B3, B5, B9, B12, C, E, K, Eisen, Kalzium, Magnesium, Zink).

Auch soll nach neuesten Erkenntnissen das Protein Fucoxanthien, Fettgewebe signifikant reduzieren und so eine Diät effizient unterstützen.

Wegen der hohen Jodhaltigkeit warnen einige Mediziner vor dauerhaftem Gebrauch und es wird daher empfohlen Algen entweder ein- bis zweimal die Woche ins Essen zu integrieren, oder bei der Einnahme von Kapseln (so mache ich es), nur eine mehrwöchige Kur zu absolvieren.

Fazit: Ganz toll! Aber eben nicht fürs ganze Jahr. Während ich meine Kapseln habe, die ich täglich das ganze Jahr nehme, befinden sich  Kelpkapseln nur zweimal im Jahr, für ca. sechs Wochen, in meinem Pillendöschen!

Viel Freude, Euer Matthias!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *