Anti Aging,  Ernährung,  Gesundheit

Nicht nur wichtig für Vegetarier und Veganer: Vitamine der Gruppe B12

B Vitamine, auch genannt der Vitamin B Komplex, und besonders die der Gruppe B12 werden häufig erwähnt, wenn es um das Thema vegetarische oder vegane Ernährung geht.

Die DGE (deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt eine Tagesdosis bei Erwachsenen von drei Mikrogramm der Vitamin B12 Gruppe, die auch Cobalamine genannt werden. Diese sind chemische Verbindungen, die in allen Lebewesen zu finden und an  wichtigen körperlichen Funktionen beteiligt sind. Da sie nur in tierischen Produkten vorkommen, wird verständlich, warum bei Vegetariern und Veganern ein Vitamin B12 Mangel entstehen kann. Denn die Mikroorganismen, die B12 bilden, sind zwar auch in unserem Körper vorhanden, allerdings nur im Dickdarm, was aber zur Selbstversorgung (Produktion) wohl nicht ausreicht. Daher ist unser Körper nicht in der Lage Vitamine der Gruppe B12 selbst zur Verfügung zu stellen, und wir müssen diese über den tierischen Teil unserer Nahrung zu uns nehmen oder beim Verzicht von tierischen Produkten, durch entsprechende Präparate von Außen zuführen.

Aber nicht nur  für die Vegetarier und Veganer unter uns, können B12 Vitamine als Nahrungsergänzung hilfreich sein. Es gibt einige Gruppen, bei denen die empfohlene Dosis von drei Mikrogramm, laut Experten, als zu wenig eingeschätzt wird, wie z.B. Raucher, Schwangere, Sportler, Menschen mit hohem Alkoholkonsum, bei hoher nervlicher Belastung, um nur einige zu nennen. Und so viele Gruppierungen mit Vitamin B12 Mangel lassen sogleich die Vermutung aufkommen, dass ein Teil der Bevölkerung eine Portion extra gut vertragen kann, zumal es sich um ein wasserlösliches Vitamin handelt. Bedeutet: Eine Überdosierung findet nicht statt, denn alle nicht benötigten Vitamine werden einfach, über den Harn, ausgeschieden.

Wichtige Funktionen von B12:

  • Bildung von Blutzellen (rote Blutkörperchen, die für den Transport von Sauerstoff zuständig sind)
  • Funktion des Nervensystems (starke Nerven)
  • Wandelt die Aminosäure Homosysthene in Methionin um, es spielt daher als Stoffwechselzwischenprodukt bei Herzkreislauferkrankungen eine Rolle
  • Entgiftung
  • Zellteilung

Fazit:

B12 Vitamine gehören also zu den ganz wichtigen Vitaminen, auf die wir unser ganzes Leben achten sollten! Ich nehme sie seit langem regelmäßig. Bei meinen Blutuntersuchungen ist bislang immer alles in Ordnung gewesen und von daher gehe ich davon aus, dass ich diesbezüglich alles richtig mache. Vitamine zu nehmen hat leider oftmals nicht einen Effekt wie eine neue Creme zu probieren, die sofort “ein Gefühl” auf der Haut hinterlässt. Andererseits spüren wir verkalkte Adern ja auch nicht unmittelbar und dennoch sind sie nachweisbar. Bei Präparaten wie die Vitamine der B12 Gruppe, verlasse ich mich auf Experten und deren wissenschaftliche Erkenntnisse. Das macht dann vielleicht so einen Artikel etwas trockener, ich schreibe lieber flockiger und leicht verdaulich, aber dennoch möchte ich Euch bitten, die Wichtigkeit der B12 Vitamine ernst zu nehmen!

Denn wie Ihr wissen solltet: Für Euch und Eure Gesundheit nur das Beste!

Euer Matthias

Unsere Empfehlung:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *