Ernährung,  Gesundheit

Paranüsse für klare Haut und die Schilddrüse

Der Paranussbaum stammt aus den Regenwäldern Südamerikas, ist schnellwüchsig und wird sehr hoch (55 Meter). Mittlerweile ist der Name Paranuss gebräuchlich, manchmal werden auch andere Namen genutzt:  AmazonenmandelBrasilianische KastanieMarahonkastanieBrasilnussJuvianussRahmnussSteinnuss und Tucanuss meinen alle die Paranuss.
Neben dem hohen und nahrhaften Fettanteil der Nuss, ist der wichtigste Wirkstoff das lebenswichtige Spurenelement Selen.

Selen unterstützt den Stoffwechsel und hilft dem Körper Schwermetalle auszuleiten. Es hilft aber nicht nur bei der Entgiftung! Gleichzeitig stärkt es das Herz-Kreislauf-System Es kann bei Akne oder Hautproblemen helfen und das allgemeine Wohlbefinden positiv unterstützen. Besonders bei Schilddrüsenproblemen ist Selen unersetzlich. Du kannst Deinen Tagesbedarf an Selen natürlich decken, indem Du Paranüsse isst! Denn Paranüsse sind Selentabletten aus der Apotheke haushoch überlegen. Die Natur stellt uns alles Notwendige zur Verfügung und wir Dir das nötige Wissen!

Ein bis zwei Paranüsse pro Tag sind ausreichend, um Deinen Körper mit Selen zu versorgen und den Stoffwechsel zu unterstützen.
Zumal Paranüsse viele Kalorien enthalten (100 Gramm haben ca. 670).

Siehe auch unseren Artikel zu Das Ding mit der Libido und was wirklich hilft

Unsere Empfehlung:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *